Datum: 07.10.2020
Status: Abgeschlossen
Sitzungsort: Rathaus Sitzungssaal
Gremium: Ausschuss für Soziales und Kultur


Öffentliche Sitzung, 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

TOP-Nr. Bezeichnung
1 Volkshochschule – Zusammenschluss mit Bad Kissingen und Hammelburg
2 Fotowettbewerb
3 Gemeindliche Veranstaltungen für das Jahr 2021
4 Gemeindliche Veranstaltungen für das Jahr 2022 (50 Jahre Einheitsgemeinde)
5 Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde
6 Mitteilungen und Anfragen

Nichtöffentliche Sitzung, 21:30 Uhr bis 22:15 Uhr

zum Seitenanfang

1. Volkshochschule – Zusammenschluss mit Bad Kissingen und Hammelburg

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Ausschuss für Soziales und Kultur 1. Sitzung des Ausschusses für Kultur und Soziales 07.10.2020 ö 1

Sachverhalt

Begrüßung durch Michael Balk (Leiter der Volkshochschule Bad Kissingen – Hammelburg)
PowerPoint-Präsentation von Herrn Balk
1.Volkshochschule
2.Professionalisierung der Erwachsenenbildung
3.Leistungen des Verbundes für die Außenstelle
4.Erreichte Ziele seit Verbundbildung (Heft, QM, EDV
5.VHS Hygienekonzept allgemeine Info
6.Gesetzte Ziele

Das Hygienekonzept des Bayerischen Volkshochschulverbandes wurde erläutert und die Maskenpflicht während der Kurse wurde erklärt.
Es wurde appelliert nach neuen Kursthemen und neuen Dozenten Ausschau zu halten.
Die Grundbildung um Kurse abhalten zu können wurde erläutert und dass Ausbildungsnachweise eine Voraussetzung sind.
Es wurde vorgeschlagen, dass EDV-Kurse an der Volkshochschule angeboten werden sollen.
Es wurde vorgeschlagen mit BayernLab (Schaufenster für digitale Innovation und bieten neueste Technik zum Anfassen und Ausprobieren - kostenfrei und für Jedermann) aus Bad Neustadt zusammen zu arbeiten.
Anfragen ob Dozenten auch an die VHS nach Oerlenbach kommen würden.
Vermittlung von digitalen Medien an den Bürger.
BayernLab stellt unter anderem auch 3D-Drucker her
Digitaler Bereich fehlt im Landkreis Bad Kissingen komplett – auch in der VHS
Aktuell nicht so viele Kurse – andere Außenstellen haben viel mehr Sportkurse als Oerlenbach.
Die VHS Oerlenbach will aber keine Konkurrenz zu den Sportvereinen darstellen - deshalb kaum bzw. wenige Sportkurse im Angebot.
Zusammenschlüsse zwischen VHS & Vereinen wäre möglich – vorerst aber nicht angedacht.

zum Seitenanfang

2. Fotowettbewerb

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Ausschuss für Soziales und Kultur 1. Sitzung des Ausschusses für Kultur und Soziales 07.10.2020 ö 2

Sachverhalt

Alle 6 Ausschussmitglieder waren anwesend
Die Beschlussfassung über den Fotowettbewerb war somit möglich.

Das Bild-Nr. 17 wurde einstimmig ausgeschlossen, da die Voraussetzungen für die Teilnahme am Fotowettbewerb nicht erfüllt waren. Es war nicht erkennbar, wo das Bild aufgenommen wurde.
Abstimmung 7:0

Jedes Ausschussmitglied durfte sich sein persönlich schönstes Bild aus jedem Ortsteil aussuchen.
Folgende Nummern wurden ausgewählt:

Oerlenbach:                Ebenhausen:                Eltingshausen:                Rottershausen:
40                        11                        41 – 4x                        8
37 – 2x                16                        19                                39 – 4x
23                        10                        42                                22 – 2x
24 – 2x                27                        55                        
49                        14 – 3x                        

Abstimmung Bild Oerlenbach:
Nr. 24                        3 dafür         4 enthalten
Nr. 37                        5 dafür                2 enthalten
Bild-Nummer 37 = Gewinnerbild (Fischer, Andreas aus Eltingshausen)


Abstimmung Bild Ebenhausen:
Nr. 14                        7 dafür
Bild-Nummer 14 = Gewinnerbild (Dees, Sebastian aus Ebenhausen)


Abstimmung Bild Eltingshausen:
Nr. 41                        6 dafür                1 enthalten
Bild-Nummer 41 = Gewinnerbild (Moritz, Eva aus Eltingshausen)


Abstimmung Bild Rottershausen:
Nr. 39                        5 dafür                2 enthalten
Nr. 22                        2 dafür                5 enthalten
Bild-Nummer 39 = Gewinnerbild (Reuß, Manfred aus Rottershausen)

zum Seitenanfang

3. Gemeindliche Veranstaltungen für das Jahr 2021

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Ausschuss für Soziales und Kultur 1. Sitzung des Ausschusses für Kultur und Soziales 07.10.2020 ö 3

Sachverhalt

Alte-Herren-Großgemeindepokal
-Die Turnhalle der Bundespolizei wird zurzeit als Unterrichtsraum genutzt

Sportlerehrung in Wilhelm-Hegler-Halle
-Sitzungssaal Rathaus zu klein wegen Abstandsregelung, daher in der WHH geplant

Grenzgang
-soll dieses Jahr wetterbedingt nicht mehr gemacht werden
-zu viele Personen/Abstand muss eingehalten werden
-Gruppenbildung (nicht mehr als 10 Personen erlaubt)
-am Ende gab es immer eine Verpflegung – äußerst schwierig aktuell zu organisieren

Oerlenbacher Gespräche
-geplanter Termin: 10. Mai 2020 19:00 Uhr mit Staatsministerin Dorothee Bär
 Thema: „Digitale Bildung“
-Zusammenarbeit mit BayernLAB?
-Als Podiumsdiskussion organisieren und den Schulleiter dazu nehmen?

Pfingstmarkt
-Sicherlich möglich – Konzept für den Essensverkauf wird benötigt!

Benefizkonzert 2020
-bereits abgesagt im Einvernehmen mit der Bundespolizei

Lisa Bauer Konzert 2020
-bereits auf 2022 verschoben – Jubiläumsjahr

Ramadama
-wird aufgenommen, Termin noch offen

zum Seitenanfang

4. Gemeindliche Veranstaltungen für das Jahr 2022 (50 Jahre Einheitsgemeinde)

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Ausschuss für Soziales und Kultur 1. Sitzung des Ausschusses für Kultur und Soziales 07.10.2020 ö 4

Sachverhalt

Ziel: Bildung eines Jubiläumskomitee
Mitglieder des Ausschusses & eines Leiters des Komitees
Das Thema soll auch im Gemeinderat angesprochen werden, evtl. haben weitere Gemeinderatsmitglieder auch Interesse sich an dem Gremium zu beteiligen.

Veranstaltungskalender 2021
Vorschlag: Gedruckte Ausgabe mit Bildern vom Fotowettbewerb
QR-Code auf 1. Seite mit Verlinkung auf Homepage
Verknüpfung mit allen Veranstaltungen und allerlei Infos (Findet die Veranstaltung statt – Wenn ja, mit welchen Auflagen?) – Hochladen aktueller Plakate
Irgendwann vielleicht mal eine digitale Variante –> Vorschlag kam nicht so gut an
Plattform für Vereine errichten um aktuelles zu den Veranstaltungen hochzuladen
Durch den QR-Code nutzen die Bürger die Homepage – dadurch werden die Bürger auf die neue Homepage aufmerksam gemacht
Schwierige Situation – Vereine haben aktuell noch keine Sitzungen abgehalten und dadurch wahrscheinlich noch keine Termine für das kommende Jahr festgelegt.
Man sollte das kommende Jahr nicht aufgeben und auf Normalität hoffen – man kann jedes Fest trotzdem jederzeit noch absagen und Infos wie die Feste stattfinden auf der Homepage veröffentlichen.
So ist es ein Signal von der Gemeinde, dass die Gemeinde gewillt ist Veranstaltungen stattfinden lassen zu wollen. Allerdings gilt es dabei stets das Infektionsgeschehen im Blick zu halten und die Infektionsschutzverordnung zu beachten.
Die Hintergründe beim Anschreiben für die Planungen des Veranstaltungskalenders an die Vereine offen darlegen und ein Fristdatum mit angeben. Hinweise mit angeben, dass Flyer über die Homepage online hochgeladen werden können.

Evtl. Zugänge der Vereine für Gemeindeblatt –> Vorschlag ist nicht umsetzbar

zum Seitenanfang

5. Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Ausschuss für Soziales und Kultur 1. Sitzung des Ausschusses für Kultur und Soziales 07.10.2020 ö 5

Sachverhalt

Roll Up´s:
Der Bürgermeister möchte für die Gemeinde zwei Roll Up´s anschaffen.
Das Design wird dem Gemeinderat vorgestellt.

Gemeindeportrait durch TV Mainfranken:
Es wurde sich nach vergleichbaren Angeboten umgeschaut – Am Bodensee kostet 1 Minute 1.999 €.
Angebot von TV Mainfranken ist eine super Sache für das Geld – zugleich unterstützt man noch einen regionalen Sender. Bekannte aus der Gemeinde, die Erfahrung mit einer Filmherstellung haben, gibt es leider keine.
Das Angebot von TV Mainfranken ist mit das einfachste und vernünftigste.
Ein paar Gemeinderäte haben sich die aktuellen Filme mal angeschaut – es wird ein guter Ton wiedergegeben und es ist eine gute Qualität vorhanden.
Positiver Aspekt auch für die neue Homepage – wenn der Film dann dort auch zu sehen ist.
Die Frage war ob jetzt oder im Frühjahr – die Mehrheit war für das Frühjahr 2021, da man dann keine triste Landschaft hat.
Mehr als 3 Minuten finden die GR zu lange – das würde sich keiner anschauen.
Die GR finden in 3 Minuten bekommt man schon viele Themen unter.
Ortsreferenten sollten sich dann um die Projekte und Themen des jeweiligen Ortes kümmern.
Es sollte auch ein Bereich der Wirtschaft/Gewerbegebiete im Film enthalten sein.
Man sollte für die Gemeinde direkt - ca. 1 Minute zur Verfügung stellen.
Globale Punkte sollen von der Gemeindeverwaltung gesammelt werden.
Es sollten auch Bilder in Form einer Präsentation eingefügt werden – da z. B. die Lutzi nicht im Frühjahr stattfindet – von dort aber auch Bilder/Videos gezeigt werden könnten.
Im Gemeinderat wird das Thema dann beschlossen.

Gewinnverkündung Fotowettbewerb:
Durch schriftliche Einladung und Gewinnübergabe an der jeweiligen Bürgerversammlung.
Sollte der Gewinner nicht zur Bürgerversammlung kommen können, dann Einladung ins Rathaus mit Foto vor Ort. Geplant ist in jedem Fall noch ein gemeinsames Bild mit den Gewinnern.

zum Seitenanfang

6. Mitteilungen und Anfragen

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Ausschuss für Soziales und Kultur 1. Sitzung des Ausschusses für Kultur und Soziales 07.10.2020 ö 6

Sachverhalt

Bericht des Ersten Bürgermeisters über das stattgefundene Treffen in der Gemeinschaftsunterkunft in Ebenhausen:
BGM wird an Bürgerversammlung ein Lob an den Helferkreis der Asylbewerber aussprechen.
Das Bayernwerk hat jedes Jahr eine Spende in Höhe von 1.000 € für Gemeinden – dieses Jahr haben wir die Ehre uns eine Einrichtung/guten Zweck für die 1.000 € auszusuchen. BGM hat vorgeschlagen dem Helferkreis das Geld zu spenden. GR soll darüber beschließen.
Eine gute Idee finden das die Ausschussmitglieder, da der Helferkreis Auslagen hat und es sich um eine ehrenamtliche Einrichtung handelt.

Datenstand vom 16.11.2020 09:51 Uhr