Dreschhalle, Himmelstadt; Weitere Vorgehensweise; Beratung und Beschlussfassung;


Daten angezeigt aus Sitzung:  7. Sitzung des Gemeinderates Himmelstadt, 02.05.2019

Beratungsreihenfolge
Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Gemeinderat Himmelstadt (Gemeinde Himmelstadt) 7. Sitzung des Gemeinderates Himmelstadt 02.05.2019 ö beschließend 7

Sachverhalt

Aufgrund der Aufhebung des Beschlusses zur Gebrauchsertüchtigung wird die erneute Beschlussfassung zum weiteren Vorgehen mit der Dreschhalle nötig.
1. Bürgermeister Herbert Hemmelmann schlägt vor, die bestehende Dreschhalle abzubrechen und die Fläche als Wohnmobilstellplatz zu nutzen.
Das Gremium diskutiert hierzu. Vorgeschlagen wird zudem die Nutzung als Parkplatz, auch unter Berücksichtigung des besonderen Parkbedarfes in der Hauptstraße, z. B. der dortigen Gastwirtschaft.
Geprüft werden sollte beim Wasserwirtschaftsamt, welcher Belag für die Fläche verwendet werden kann. Derzeit ist noch eine Betonfläche vorhanden. Fraglich ist, ob die Erneuerung oder der Austausch möglich ist, so dass z.B. die Fläche gepflastert oder mit einer wassergebundenen Betondecke versehen werden kann. Zufahrtswege könnten geteert werden.
Für den Wohnmobilstellplatz wird ein Stromanschluss und gegebenenfalls Kanalanschluss benötigt. Zu klären ist, ob dies aufgrund des Hochwasserbereiches möglich ist.
Eventuell könnte die Entsorgung von Wasser und Kanal über die etwas höher gelegene Pumpstation erfolgen.
Es wird daran erinnert, dass die Überlegungen der Elterninitiative Himmelspark sich über die gesamte Mainlände bis hin zur Dreschhalle erstrecken. Die Planungen hierzu sollten in die Überlegungen zur Nachnutzung der Dreschhalle mit einfließen.

Beschluss

Der Gemeinderat Himmelstadt beschließt den Abbruch der Dreschhalle und beauftragt die Verwaltung zum Einholen von Angeboten zur Umsetzung mit Abbruchdatum bis spätestens 01 .09.2019

Abstimmungsergebnis
Dafür: 11, Dagegen: 0

Datenstand vom 28.06.2019 11:13 Uhr