Friedhofsverwaltung; Neuanlage Urnengräber; Festlegungen


Daten angezeigt aus Sitzung:  15. Sitzung des Gemeinderates Himmelstadt, 05.12.2019

Beratungsreihenfolge
Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Gemeinderat Himmelstadt (Gemeinde Himmelstadt) 15. Sitzung des Gemeinderates Himmelstadt 05.12.2019 ö beschließend 7

Sachverhalt

In der Entwurfsphase ist zu entscheiden:

  1. Ob die Einfassung als Pflasterzeile 10 x 10 cm in Granit oder als Leistenstein 8 x 20 x 103 und 8 x 20 x 65 cm, gesägte Kanten, bodenbündig erfolgen soll (Pflasterzeile kann etwas günstiger sein)

  1. Ob der Wegebelag innerhalb der Urnengrabstellen als Kleinpflasterbelag in Granit oder als Wassergebundene Decke, Kiesstreudecke ausgeführt werden soll. (Pflaster ist ca. 430- € teurer aber pflegeleichter)

  1. Ob wie im Entwurf dargestellt eine Erinnerungsstehle oder Erinnerungstafel aufgestellt werden soll. Materialvorschlag: Cortenstahlplatte oder Granitstehle.

  1. Wie die Grablänge ausgeführt werden soll. Grablänge mit verbreitertem Weg in der Mitte, dadurch ragt das Urnengrab in den Weg oder wegebündig mit einer Wegebreite innen von 40 cm + 2 begehbare Einfassungen.

  1. Ob zusätzlich die vorgestellte überrankte Raumwand in Stahlkonstruktion zur Ausführung kommen soll.  

Nach Beschlussfassung kann die Ausschreibung umgehend erfolgen.

Beschluss 1

Der Gemeinderat Himmelstadt stimmt der Umnutzung von drei Doppelgräbern zu 12 Urnengräber zu.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 11, Dagegen: 0

Beschluss 2

Der Gemeinderat Himmelstadt beschließt, dass die Einfassung als Leistenstein 8 x 20 x 103 und 8 x 20 x 65 cm, gesägte Kanten, bodenbündig erfolgen soll.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 11, Dagegen: 0

Beschluss 3

Der Gemeinderat Himmelstadt beschließt, dass der Wegebelag innerhalb der Urnengrabstellen als Pflasterbelag (Betonpflaster) wie der bereits bestehende Weg ausgeführt werden soll.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 11, Dagegen: 0

Beschluss 4

Der Gemeinderat Himmelstadt beschließt, dass eine Erinnerungsstehle oder Erinnerungstafel aufgestellt werden soll.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 0, Dagegen: 11

Beschluss 5

Der Gemeinderat Himmelstadt beschließt, dass die Grablänge wegebündig mit einer Wegebreite innen von 40 cm + 2 begehbare Einfassungen erfolgen soll.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 11, Dagegen: 0

Beschluss 6

Der Gemeinderat Himmelstadt beschließt, dass zusätzlich die vorgestellte überrankte Raumwand in Stahlkonstruktion zur Ausführung kommen soll.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 0, Dagegen: 11

Beschluss 7

Der Gemeinderat Himmelstadt stimmt dem Einbau von Grabhülsen zu.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 5, Dagegen: 6

Datenstand vom 09.01.2020 12:57 Uhr